• Produktsuche

    Schnell zum passenden Produkt

    Produkt-Typ
    Medium
    Bauform
    Druckstufe
    Funktion
  • Newsletter abonnieren

    Immer informiert bleiben

     
    Anrede*
    Vorname*
    Nachname*
    E-Mail*
     
    Geben Sie bitte folgenden Sicherheitscode ein*
     
    * Pflichtfeld
  • Rückruf Service

    Wir rufen Sie gerne zurück

     
    Name*
    Firma*
    Telefon*
    Text
     
    Geben Sie bitte folgenden Sicherheitscode ein*
     
    *Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage innerhalb von drei Monaten gelöscht.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@airvalve.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
     
    * Pflichtfeld
Alles schläft, einer wacht. Der autarke Prozesswächter

Die Vielfalt der Prozesswächter

Unterschiedliche Modelle und Optionen

Unsere autarken Prozesswächter sind in Unterschiedlichen Typen und Ausführungen lieferbar. Die technischen Unterschiede können Sie den nachfolgenden Informationen entnehmen.

Die Modelle LT-V, LT-US und LT-US-ATEX werden ausschließlich mit Batterietyp HOCHLEISTUNG ausgeliefert. Alle anderen Modelle wahlweise mit Batterietyp STANDARD (5 Jahre) oder HOCHLEISTUNG (10 Jahre).

Das Gehäuse aller Modelle ist identisch.

Abmessungen (H x B x T) in mm: 261 x 155 x 176, Gewicht: ca. 1.1 kg (inkl. Wandhalter und Batterie)

LS 10

Eco-Variante mit einem Digitaleingang.

Typische Anwendung: Anbindung eines Zonen-Wasserzählers (DMA).









LS 42

Basismodell mit vier Digitaleingängen (z.B. für vier Zählimpulse) und zwei aktivierbaren Analogeingängen (z.B. für zwei Drucksensoren).

Die Ausführung LS-42-EA verfügt werkseitig über eine externe Antenne.






LT 42

Dieses Modell verfügt über vier Digitaleingänge und zwei aktivierbare Analogeingänge (wie Typ LS-42), sowie einen internen Ereignisspeicher. Darüber hinaus ist dieser Wächter in der Lage, sein Mess- und Übertragungsintervall zeit- und/oder ereignisabhängig anzupassen. Der LT-42 ist dadurch besonders zur Messung nächtlicher Wasserverbräuche („Nulldurchgang“) und schneller Messwertaktualisierung im Störfall (bei Überschreitung von Grenzwerten) geeignet. Die Ausführung LT-42-EA verfügt werkseitig über eine externe Antenne.

LS Flow

Der LS-Flow verfügt über eine RS485-Schnittstelle, die es ihm ermöglicht, Zählerstände elektromagnetischer Durchflussmesser direkt auszulesen. Zusätzlich können interne Diagnoseinformationen des Durchflussmessers, wie Vor-/Rücklauf, Batteriestatus und weitere übertragen werden.

Der LS-Flow bietet zudem einen aktivierbaren Analogeingang zum Anschluss eines Drucksensors.

Die Ausführung LS-Flow-EA verfügt werkseitig über eine externe Antenne.

LT-US

Der LT-US verfügt über vier Digitaleingänge und zwei aktivierbare Analogeingänge.

Darüber hinaus erfasst seine externe Ultraschallsonde präzise Pegelstände. Die Ultraschallsonde wird direkt vom Prozesswächter gespeist, während ihre hocheffiziente Bauweise eine Batterielaufzeit von bis über acht Jahren ermöglicht! Ein LT-US wird nur mit XL-Batterie ausgeliefert.

Die Ausführung LT-US-EA verfügt werkseitig über eine externe Antenne.



LT-V

Neben vier Digitaleingängen und zwei aktivierbaren Analogeingängen ist dieses Modell in der Lage, ein Magnetventil zeit- und/oder ereignisabhängig anzusteuern.

Dieser Wächter ist ideal zur Ansteuerung eigenmediumgesteuerter Regelventile (z. B. Druckreduzierventile oder AUF/ZU-Ventile) geeignet, wodurch zielgerichtetes Druckmanagement (PMA) oder selbsttätiges Spülen von Leitungsabschnitten ermöglicht wird. Ein LT-V wird nur mit XL-Batterie ausgeliefert.

Die Ausführung LT-V-EA verfügt werkseitig über eine externe Antenne.

LT-US-ATEX

Der LT-US-ATEX verfügt über vier eigensichere Digitaleingänge und eine eigensichere Ultraschallsonde. Die hocheffiziente Ultraschallsonde wird direkt vom Prozesswächter gespeist und ermöglicht eine Batterielaufzeit von bis über acht Jahren! Ein LT-US wird nur mit XL-Batterie ausgeliefert.

Der Prozesswächter ist den Einbau in Ex-Zone 2 zertifiziert. Die Ultraschallsonde und bis zu vier „einfache Betriebsmittel“, wie Endlagenschalter, Schwimmerschalter, u.a.) können direkt in der Ex-Zone 1 installiert werden.

Die Ausführung LT-US-ATEX-EA verfügt über eine externe Antenne.

Externe Antenne

Alle Modelle (bis auf LS10) sind mit einer externen Antenne (IP68, inkl. 4 m Anschlusskabel) lieferbar.

Eine externe Antenne ist eher selten erforderlich. Sie kommt nur an Orten mit grundsätzlich schwachem Mobilfunkpegel zum Einsatz, an denen die Kommunikation aus geschlossenen Gebäuden oder Schächten mit interner Antenne instabil oder unmöglich ist. Eine externe Antenne kann nicht nachgerüstet werden. Geräte, die werkseitig mit einer externen Antenne versehen sind, sind an der Endung "EA" erkennbar.