Sanftschluss-Option

Schützt das Leitungssystem vor gefährlichen Druckschlägen in Situationen wie:

Strömungsabriss, Tiefbrunnen-Förderung und schnelles Füllen von Leitungen.
Verfügbar für Ventil-Nennweiten von DN50 bis DN250 (2” bis 10”). Technischer Hintergrund für alle Druckstufen geltend.

Einsatz an Leitungsabschnitten und Brunnen:

Bei Inbetriebnahme von Leitungsabschnitten und Brunnen wird die in der Leitung befindliche Luft durch das einströmende Wasser verdrängt und entweicht zumeist mit hoher Geschwindigkeit durch das Be- und Entlüftungsventil. Schließt dieses abrupt bei Eintreffen des Wassers, so kann ein signifikanter Druckstoß erzeugt werden. Ein mit einem Sanftschluss-Element ausgerüstetes Ventil schließt jedoch in zwei Stufen. Die erste Stufe gewährt einen freien Luftaustritt. Die zweite Stufe drosselt selbsttätig vor dem Eintreffen der Wassersäule die Entlüftungsleistung, wodurch ein Luftpolster in der Leitung verbleibt.

Dieses Luftpolster entweicht deutlich langsamer, bis schließlich der Schwimmer sanft schließt, was einem optimalen Leitungsschutz entspricht.


Sollten Sie weitere Informationen benötigen, sind wir Ihnen gerne behilflich.

Nutzen Sie doch unseren kostenlosen Rückruf-Service

oder rufen Sie uns an:  +49 - 2924 - 85 191 - 0

Per E-Mail erreichen Sie uns unter info[at]airvalve.de

Gerne dürfen Sie auch das Kontaktformular nutzen.